Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.
Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.

20 Jahre Förderverein 2016

Vor zwanzig Jahren, am 8.März 1996, gründete sich der Förderverein "Sankt Ulrich e.V." in Suhl Heinrichs. Ziel war es, die anlaufenden Sanierungsarbeiten zur Rettung der Heinrichser Kirche zu unterstützen.

Durch - mit dem Denkmalschutz abgestimmte - Arbeitseinsätze und dem Einwerben finanzieller Mittel hat der Förderverein einen großen Anteil an der Rettung der Heinrichser Kirche erbracht. 

Für unsere Kirche wurde 1452 der Grundstein gelegt, 1503 erfolgte die Kirchweih. Die 500. Kirchweihe konnten wir 2003 dann in einer innen wie außen sanierten Kirche feiern!

Die Aktivitäten des Fördervereins gehen weiter. Wir sammeln weiterhin Geld um verschiedene Projekte zu unterstützen. Abgeschlossen sind die Sanierung des Sakramentshauses, ein Steuerteil für die Glocken wurde angeschafft oder z.B. Farben für die Bänke auf der obersten Empore gekauft. Ein Arbeitseinsatz schloss sich an.

Die nächsten Projekte sind in Planung. Wir wollen unsere Orgel erhalten und überholen lassen. Des Weiteren harren die Bemalungen der Kassettendecke auf Restaurierung. Auch die unter weißer Farbe konservierten Ausmalungen der Kirche sollen, zumindest teilweise, wieder sichtbar werden. Der Förderverein lädt Sie ein, unsere Kirche zu besuchen - wenn Sie mögen mit Führung!

Diamantene Konfirmation 2015

Allen Konfirmanten die allerbesten Wünsche!

Suhl-Heinrichs, am 30.05.2015

 

"Auch bis in euer Alter bin ich derselbe, und ich will euch tragen, bis ihr grau werdet. Ich habe es getan; ich will heben und tragen und erretten."

Jesaja 46,4

Die Glocken sind wieder zu hören!

Nahezu ein Vierteljahr schwiegen die Glocken der Heinrichser Kirche St.Ulrich durch den Ausfall der fast 60 Jahre alten Läuteanlage. Zu den Gottesdiensten und zu besonderen Anlässen musste per Hand geläutet werden.

"Die notwendige Erneuerung der Läutetechnik stellte unseren Gemeindekirchenrat vor eine finanziell fast unlösbare Aufgabe. Nach vielen Überlegungen starteten wir in Heinrichs einen Spendenaufruf, der alle Erwartungen übertraf", teilt Pfarrer Ulrich Prüfer mit.

 

Dank der Heinrichser Bürger und Gewerbetreibenden konnte noch vor Ostern die neue Läuteanlage durch die Firma Knipping aus Oepfershausen eingebaut werden. Seitdem erklingt das Geläut wieder regelmäßig, und auch das Abendläuten begleitet wie gewohnt die Menschen zum Ausklang des Tages.

 

Es habe sich gezeigt, dass ein starkes Miteinander für ein kleines Stück Heinrichs zu einem guten und bemerkenswerten Erfolg führen könne. "Als Gemeindekirchenrat sind wir den zahlreichen Spendern für ihre Hilfsbereitschaft und ihr Interesse an der Heinrichser Kirche sehr dankbar", sind sich Ulrich Prüfer und Carola Rößler einig.

 

Der "Förderverein St.Ulrich e.V." beteiligte sich maßgeblich an der Finanzierung. Er besteht seit 16 Jahren und setzt sich seitdem für den Erhalt des Gotteshauses mit seinem vielfältigen Kunstgut ein.

Rückblick - Tag des Denkmals 2014

Unsere Kirche war auch in diesem Jahr wieder Publikumsmagnet. Im Mittelpunkt standen in diesem Jahr die Farben. Davon hat unsere Kirche wieder reichlich zu bieten und die Besucher setzten so manchen Glanzpunkt.

Eine improvisierte Ausstellung anlässlich des historischen "Suhl Heinrichs" Kalenders mit vielen interessanten Fotos und Postkartenmotiven gab unseren Gästen Gelegenheit, ihre Erinnerungen aus Kindheit und Erzählungen der Vorfahren untereinander auszutauschen. 

Wunsch aller Besucher ist die Fortsetzung dieser Präsentation. Auch unserem Ortsteilbürgermeister Markus Kalkhage gefiel es sichtlich, hier im Gespräch mit Hannelore Hoffmann, Mitglied im Kirchenrat St.Ulrich. Hier gehts zur Bildergalerie

Die Konfirmanten des Jahrgangs 2014

Der Festgottesdienst in unserer altehrwürdigen Kirche St.Ulrich zu Heinrichs am Pfingstsonntag 2014 war der Rahmen für die feierliche Konfirmation neuer Gemeindemitglieder!

Die Einsegnung empfingen:

Jonas Oeltermann, Paul Schlegelmilch, Robert Ludewig, Max Kraußer, Niclas Büttner, Lena Jung und Lea Paulik

Tag des offenen Denkmals 2012

Der Tag des offenen Denkmals fand 2012 zum 20. mal bundesweit statt und stand in diesem Jahr unter dem Motto Holz

Wen wundert es, dass es das Heinrichser Rathaus ins Monumente Sonderheft der "Deutsche Stiftung Denkmalschutz" geschafft hat. >>> Monumente online

So wie in den vergangenen Jahren auch, war die Heinrichser St.Ulrich Kirche zum Tag des offenen Denkmal Anziehungspunkt hunderter begeisterter Besucher. Hier wurde die Besonderheit des Dachstuhls erläutert und die Erfolge der Restaurierung des Dachstuhls 1993 hervorgehoben.

Quasi "um die Ecke" stand das Pfarrhaus im Fokus des Interesses. Sei es die Bauweise und deren Besonderheiten oder die schiere Ehrfurcht vor mehr als 500 Jahren lebender Geschichte, für jeden Besucher gab es Neuigkeiten und Wissenswertes zu erfahren!

Ein besonderer Dank gilt der Zimmerei Günther, insbesondere Knut und Klaus, für die Demonstration der Handwerkskunst. 

Aktuelles

St.Ulrich online

Termine

Aktuelle Veranstaltungen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.