Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.
Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.

Heinrichs

Der Ort Heinrichs wurde 1111 erstmals urkundlich erwähnt. Bereits 1116 war in der durch Ackerbau und Viehzucht geprägten Ansiedlung eine Kapelle zum "heiligen Ulrich" vorhanden.

 

Heinrichs, an einer frühen überregionalen Transportroute gelegen, entwickelte sich schnell weiter. Fuhrleute siedelten sich an und der Weinzwischenhandel erlebte eine schnelle Blüte. Zeugnis legen davon noch heute die großen Gewölbekeller in Heinrichs ab.

 

Ab dem 16. Jahrhundert war Heinrichs durch den Eisenbergbau und die Verhüttung geprägt. Waffenschmiede machten der Gewehrherstellung im benachbarten Suhl Konkurrenz.

Als Flecken und die durch Herzog Moritz Wilhelm von Sachsen-Zeitz 1702 verliehenen Jahrmärkte erfuhr der Ort weiteres Wachstum.

Als 1657 das noch heute erhaltene Rathaus errichtet wurde, war Heinrichs wirtschaftlich auf einem Höhepunkt. Das reich verzierte Schaufachwerk auf der Giebelseite legt Zeugnis davon ab!

 

Aktuelles

St.Ulrich online

Termine

Aktuelle Veranstaltungen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.