Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.
Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.

St.Ulrich - Historisch



Rundgang

Geschichte   Kruzifix   Sakristei   Kanzel   Glocken   Kirchweihe   Restaurierung

 

Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.

 

Aus dem Jahr 1694 datiert die Kanzel mit den 4 Evangelisten Markus, Matthäus, Johannes und Lukas in den Brüstungsfeldern. Fruchtschnüre finden sich in der Ausgestaltung der Kanzel ebenso wie am Taufstein, der aus der gleichen Zeit stammt. Die Kanzel wird von einem stilisierten Palmenstamm getragen. 

Der Taufstein: Der geschwungene Schaft mit Fruchtschnüren trägt ein Becken, welches mit vier Engelköpfen und Kartuschen verziert ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.