Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.
Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.

Luther und die Hexen

Am 31.10.2017 jährt sich zum 500. mal die Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers. Das steht zwar in keinem Verhältnis zu unserem 20 jährigen Bestehen, war aber Anlass am heutigen Abend des 25.05.2016 das Verhältnis Luthers zu den Hexenverfolgungen des frühen 16. Jahrhunderts näher zu beleuchten.

Herr Dr. Kai Lehmann hat es in einer sehr kurzweiligen und mitreissenden Art und Weise verstanden, seine nahezu einhundert Zuhörer über zwei Stunden in seinen Bann zu ziehen und die Geschichte der Hexenverfolgung im heutigen Südthüringer Raum in neuem Licht erscheinen zu lassen.

Mit bildhaften Erzählungen und einem äußerst lehrreichen Vortrag wurden das Wie, das Warum und vor allem das durch Wen der Hexenprozesse erklärt. Der ein oder andere Zuhörer musste "altes Wissen" neu bewerten oder gar durch neue Erkenntnisse ersetzen. 

An dieser Stelle möchte sich der Förderverein, sicher auch im Namen aller Gäste des heutigen Abends, ganz herzlich für die packenden und unterhaltsamen Stunden in der Heinrichser St.Ulrichs Kirche bedanken!

Die Heinrichser Kirche gut gefüllt! 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Förderverein St.Ulrich Heinrichs e.V.